Angst in der Nacht – Ptbs

Triggerwarnung: Angst- & Panikstörungen / Ptbs
.
Eigentlich ist es Ironie vom feinsten, wenn ich sage, ich gehe jeden Abend mit Angst ins Bett, schlafe aber gut und durch. Aktuell plagen mich ausnahmsweise mal keine Albträume, oder tausendfaches wach werden. Ich sag das besser nicht zu laut, aber schlafen kann ich aktuell eigentlich ganz gut.
.
Nur die Angst schlafen zu gehen, steigt. Ich wohne im 3.Og Altbau. Jeder, der mal hier hochgekommen ist, sagte, dass es von außen täuscht und viiiiel höher ist, als man glaubt. Einbrecher kommen hier unmöglich, unbemerkt hoch. Und trotzdem macht die Feuertreppe am Küchenfenster mich nach vier Jahren wahnsinnig.
.
Ich schätze, es hängt u.a. mit meinen Stalking-Erfahrungen zusammen, weil hier urplötzlich jemand unerwünschtes, fast eine Stunde vor meinem Haus gewartet hat und nicht gehen wollte, bis ich sage „verschwinde“. Seitdem sind die Paranoia, dass jemand über diese Feuertreppe hier hochkommt, richtig präsent.
.
Gerade ganz frisch hab ich mir für 4€ beim Baumarkt einen Einbruchsalarm geholt. Zwei Magneten, die Alarm auslösen, wenn sie weiter als 8mm auseinander gehen. Meiner scheint defekt geliefert worden zu sein, er löst auf jeden Fall immer aus, so dass ich ihn nicht anschalten kann. Ärgert mich richtig. Mittlerweile grübel ich, viel Geld in ein SmartHome-System zu stecken und es mit einem zuverlässigen System zu lösen… aber das Geld für meine Paranoia ausgeben?
.
Ich schlafe seit Jahren eher schlecht als recht. Es gibt Phasen, da klappt es gut und es gibt Phasen, da kann ich die Dunkelheit gar nicht ertragen. Seit etwa einem 3/4 Jahr habe ich wieder die Phase: Mit offener Schlafzimmertür schlafen geht gar nicht und ohne Nachtlicht erst recht nicht. Ging die erste Zeit in der Wohnung ohne Probleme, dann 2018 nach einem traumatischen Erlebnis nicht mehr, dann doch wieder und aktuell gerade eben wieder nicht.
.
Mitte 2018 stand ich mit einem Wohnwagen auf offenem Gelände. Nachts um 3.55h hämmerte und bollerte es gegen den Wagen, der schaukelte wie bekloppt hin und her und es war ein Gebrüll sondergleichen. Ich weiß seitdem, wie sich Todesangst anfühlt. 15 Minuten später war endlich das Blaulicht durch den Schlitz der Jalousien zu sehen, so dass ich mich aus meiner Schockstarre aus dem Wagen getraut habe. Nochmal schlafen konnte ich in der Nacht nicht mehr. Die Wochen danach war alles einigermaßen okay. Ich hab noch mehrfach mit anderen zusammen im Wohnwagen geschlafen, nicht durchgeschlafen, aber es war okay.
.
Der Schock kam Monate später. Unangefochten die Nacht, in der ich dreimal in Folge, mit etwa je einer Stunde Abstand wach wurde, bis zu dem Punkt, an dem ich um 5h morgens duschen und das Bett neu beziehen musste, weil ich in einer Schweißlache wach geworden war. In jedem dieser drei Albträume steigerte sich das geträumte. Erst sah ich Gestalten in der Nähe, dann liefen sie mir nach und am Ende rannte ich um mein Leben, weil mich mehrere Menschen erschießen wollten. Wach wurde ich zum dritten Mal, als ich im Traum erschossen wurde. Glaubt mir, aus dem Albtraum wach zu werden und sich zu orientieren, ist ein realer Albtraum.
.
Ich brauch das Licht zur Orientierung. Wenn ich durch Albträume wach werde, fällt es mir unheimlich schwer, die Orientierung zu finden. Zu wissen, dass ich zuhause bin, Safe bin und mir niemand was tut, kann schon mal Minuten brauchen. Ohne Licht sehe ich in der Dunkelheit dann nur bedrohliche Schatten und der Wechsel aus Traum, zur Realität wird unmöglich.
.
Es ist so absurd, weil mein klar denkender Teil von Hirn sagt, ich hab sie nicht mehr alle… der kranke Teil sagt aber jeden Abend auf‘s neue: „Und heute Nacht steht plötzlich wer an deinem Bett und du merkst es nicht.“
.
Ich bin froh über die Jahre eine kleine Linderung gefunden zu haben. Asmr-Videos. Es gibt ein paar Artists, die ich mir super abends anhören kann und bei denen ich binnen von zwei, drei Minuten weg ratze. Verstehen viele nicht, hat bei mir auch einige Sucherei gebraucht, bis ich coole Artists gefunden habe, aber seitdem fällt das einschlafen an sich leichter. Auch, wenn ich nachts durch Albträume wach werde, fällt das runterkommen leichter, wenn solch ein Video im Hintergrund läuft.
.
Meine Hoffnung abends noch mehr zur Ruhe zu kommen, liegt nun in einer Gewichtsdecke. Ich hab einiges dazu gelesen und fand es eigentlich sau teuer, hab aber nun bei Senso-Rex eine eine Gravity-Gewichtsdecke mit 8kg bestellt. Senso-Rex wirbt mit 28 Tagen Rückgabe, bei nicht gefallen. Ich bin gespannt, ob sich 220€ am Ende doch lohnen.
.
Die Nacht ist, so lange ich denken kann, mein Feind. Ich bin unfreiwillig zur Nachteule mutiert, weil die Dunkelheit nur schlechtes mit sich bringt. Aktuell schlaf ich zum Glück gut… Ich weiß aber, die nächste Phase des schlecht schlafen, lässt nicht lange auf sich warten.

Veröffentlicht von Kleinekaeferin

25. Freiberuflich im Zirkus unterwegs und über die Hälfte ihres Lebens psychisch erkrankt. Alle Gedankengänge, die für Instagram zu lang sind, kommen in Zukunft hier hin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: